Geschichte der REIFF-Gruppe

Seit über 100 Jahren steht die REIFF-Gruppe für Wachstum, Familie und Innovation. In den Günderjahren lag der Schwerpunkt vorallem im Handel von technischen Gummiwaren. Mittlerweile zählt das Familienunternehmen mit Haupsitz in Reutlingen zu einem der führenden technischen Händler.
Kompetenz Technik in vierter Generation: Ergänzend zum Produktspektrum unseres globalen Lieferantennetzwerks aus Marken- und Spezialanbietern, bringen wir unsere Herstellerkompetenz durch gezielte Eigenfertigungen ein.

Collage aus Bildern der Chronik

REIFF-Chronik

1910 

Gründung der Albert REIFF KG, Technische Gummiwaren. Am 1. Juli 1910 eröffnete der 24-jährige Albert Reiff in Reutlingen die  Albert Reiff die Albert REIFF KG, ein Geschäft für technische Gummiwaren. 

1922

Gründung A. Reiff + Cie., Automobile-Zubehör. 1922 wurde das Tochterunternehmen A. Reiff + Cie., Automobile-Zubehör gegründet.

1931

Gründung REIFF + Cie., Techn. Industriebedarf, Kfz-Zubehör und Vulkanisierbetrieb. Im Jahr 1931 folgte die Gründung des Tochterunternehmen Reiff + Cie., Techn. Industriebedarf, Kfz-Zubehör und Vulkanisierbetrieb.

Gründung A. Reiff + Cie. , Auotmobile-Zubehör
Neubau der Firmenzentrale mit Technischem Handel

1960

Neubau der Firmenzentrale in Reutlingen. Der Neubau der Firmenzentrale mit Technischem Handel in Reutlingen startete 1960.

1980

Aus Gummi-REIFF wird REIFF GmbH. Im Jahr 1980 wurde aus dem Unternehmen eine GmbH.

1988

Neubau des Logistikzentrums für Technische Produkte. Die Eröffnung des Logistikzentrums für technische Produkte im Industriegebiet "Mark-West"findet 1988 statt. In diesem Jahr wird außerdem der erste Gesamtkatalog Technische Produkte erstellt.

1995

Übernahme Firma Kremer Technische Produkte, Wächtersbach. Das Unternehmen KREMER mit Sitz in Wächtersbach, gehört seit 01.September 1995 zu REIFF. Hier werden Serienteile aus Gummi und Kunststoff gefertigt.

1997

Übernahme Firma Roller Technischer Handel, Eschborn und Luxemburg. Am 01. Januar 1997 hat REIFF Technische Produkte eine Mehrheitsbeteiligung an der Firma Roller in Eschborn erworben. Roller ist Schlauch- und Arbeitsschutzspezialist und deckt den Raum Hessen, Rheinland-Pfalz und Teile von Franken ab.

1999

Neustrukturierung der Geschäftsbereiche der REIFF GmbH. Aus der Unternehmensstrukturierung 1999 gehen aus der REIFF Gmbh, die selbstständigen Unternehmen REIFF Management und Service Gmbh, REIFF Reifen- und Autoteile GmbH und REIFF Technische Profukte Gmbh hervor.

Logo von kremer und roller

2001

Neubau und Umbau der Reutlinger Hauptverwaltung. Eineinhalb Jahre nach Baubeginn konnten die REIFF-Mitarbeiter die neuen Räumlichkeiten beziehen. Der erste Bauabschnitt der neuen Firmenzentrale ist fertiggestellt. 5 Stockwerke hoch, großzügige Räumlichkeiten mit hochtechnischer Ausstattung.

2006

Neubau R.E.T, Produktionswerk, Reutlingen-Betzingen. Im Jahr 2006 wird die R.E.T. mit hohem Besuch eingeweiht. Am 18. September 2006 besuchen Ministerpräsident Günther Oettinger, Landrat Reumann und Oberbürgermeisterin Barbara Bosch das frisch fertigsgestellte Werk. 

2010

100 jähriges Jubiläum der REIFF-Gruppe. Vor 100 Jahren wurde das Unternehmen gegründet. Im Jahr 2010 feiern REIFFler aus allen Niederlassungen das 100 jährige Jubiläum.

2011

Gründung REIFF Technical Products Shanghai. Anfang November 2011 gründete REIFF Technische Produkte GmbH die erste Tochtergesellschaft in China: REIFF Technical Products CO. Ltd. Um den chinesischen Kunden die Produktauswahl und Bestellung zu erleichtern, wird es die Neuauflage des Gesamtkatalogs von REIFF Technische Produkte 2012 auch in Englisch und Chinesisch geben.

2013

Übernahme DELTA.tec. Seit Anfang April gehört die neu gegründete Gesellschaft DELTA.tec zur REIFF-Gruppe. Unter dem Namen DELTA MVS war der Spezialist für Metallbearbeitung jahrelang ein zuverlässiger Partner für REIFF Technische Produkte. Durch die Eingliederung in die REIFFGruppe baut REIFF Technische Produkte seine Kompetenz in der Be- und Verarbeitung weiter aus.

2014

Service bewegt: REIFF-Gruppe modernisiert Erscheinungsbild. In dem neuen Claim spiegeln sich gleichzeitig zwei Unternehmensgrundsätze der Gruppe wider: Tradition und Innovation. Auf diese beiden Grundwerte baut das Unternehmen erfolgreich seit mehr als 100 Jahren. 

Geschäftsleitung REIFF mit Tochterunternehmen RTPS
Präsentation neues REIFF Logo

2017

Übernahme REIFF Reifen- und Autotechnik durch EfTD. Nach über 90 Jahren trennt sich die Familie Reiff nach gründlicher Überlegung von dem Geschäftsbereich Reifen, der mit dem Fach- und Großhandel, dem Discount und Onlinehandel alle Vertriebskanäle umfasst. 

Gründung R.E.T Rumänien. REIFF setzt mit dem Technischen Handel auf die Industriesparte und mit der Elastomer-Fertigung insbesondere auch auf die Automotive-Branche. Einen wichtigen Schritt auf diesem Weg markiert die feierliche Eröffnung des neuen Produktionsstandortes R.ElasTec RO in Rumänien, einer Tochter der Reutlinger REIFF Elastomertechnik (R.E.T.).

2019

Markenrelaunch mit neuem Claim "Kompetenz Technik". Die Eigenständigkeit des Technischen Handels manifestiert REIFF nicht nur mit einem neuen Erscheinungsbild. Vielmehr beschäftigte sich das Unternehmen im Rahmen eines umfassenden “Corporate Identity Prozesses“ mit seiner strategischen Marktausrichtung sowie mit den Werten und Positionen als Arbeitgebermarke. 

2020

Neue Geschäftsführung der REIFF-Gruppe. Alec Reiff übernimmt die REIFF-Unternehmensgruppe in vierter Generation. Die neue Geschäftsführung setzt sich aus einem Trio mit umfangreichem Know-how und Innovationskraft zusammen. Neben Alec Reiff (CEO) bilden Tim Steinel als COO und Manfred Braun als CFO die Geschäftsführung. Hubert Reiff hat nach 35 Jahren die Gruppenverantwortung abgegeben und begleitet die REIFF-Gruppe als Beirat weiter.

Geschäftsführung der REIFF-Gruppe: Alec Reiff (stehend), Tim Steinel (links) und Manfred Braun (rechts)