Eichendorff-Realschule und REIFF-Gruppe kooperieren

Reutlingen, 10. Juli 2019. Doppelter Anlass zum Feiern: Die Reutlinger Eichendorff-Realschule unterzeichnete eine Bildungspartnerschaft mit der REIFF-Gruppe und wurde erneut mit dem BoriS-Berufswahlsiegel ausgezeichnet.

Schon in der Vergangenheit gab es gemeinsame Projekte, jetzt unterzeichneten die Partner eine schriftliche Kooperationsvereinbarung, die den Kontakt langfristig sichert. „Unsere Zusammenarbeit hat damit eine feste Grundlage, auf der wir weiter aufbauen können“, erklärt Schulleiter Klaus Michelsburg. Vorgesehen sind regelmäßige Besuche von Ausbildungsbotschaftern sowie Praktika. Andere Angebote kommen fallweise und nach Absprache hinzu. „Uns ist wichtig, flexibel auf den tatsächlichen Bedarf im Klassenzimmer zu reagieren“, sagt Monja Stein, Leiterin der Ausbildung bei der REIFF-Gruppe.

Ausgezeichnete Berufsorientierung
Für das besondere Engagement in Sachen Berufsorientierung wurde die Eichendorff-Realschule erneut mit dem BoriS-Berufswahlsiegel ausgezeichnet. Das Gütesiegel prämiert landesweit herausragende Schulen, die in rund 30 Qualitätskriterien überzeugen. „Wir sind 2011 in den Zertifizierungsprozess eingestiegen und haben unser Konzept seither kontinuierlich weiter entwickelt“, berichten Betty Weber und Stefanie Illig vom Team Berufsorientierung. Der Einsatz lohnt sich: Eichendorff-Schüler sind auf dem regionalen Ausbildungsmarkt sehr gefragt. „Unsere Schülerinnen und Schüler kennen die Vorteile einer klassischen Lehre und wissen, warum sich dieser Weg lohnt“, betont Klaus Michelsburg. Im vergangenen Jahr haben sich sogar drei der Jahrgangsbesten für eine „Karriere mit Lehre“ entschieden.

Stabile Grundlagen
Vor dem Start ins Berufsleben dürfen Schülerinnen und Schüler der Eichendorff-Realschule aber erstmal im Praktikum einen engagierten Ausbildungsbetrieb entdecken. „Wir legen besonderen Wert auf gute Betreuung und versuchen, jeden Praktikanten so individuell wie möglich zu begleiten“, so Carolin Gölitzer von REIFF. Für die beiden Personalexpertinnen ist eine duale Ausbildung immer noch die beste Grundlage für eine erfolgreiche berufliche Laufbahn: „Es ist enorm, wie stark sich unsere Azubis auch persönlich entwickeln.“ Die Bildungspartnerschaft zwischen der REIFF-Gruppe und der Eichendorff-Realschule wurde vereinbart im Rahmen der IHK-Kampagne „Wirtschaft macht Schule“.