Studieninhalte Maschinenbau

 

Alle Bereiche im Maschinenbau basieren auf einer gemeinsamen Grundlage. Diese umfassen im Wesentlichen die theoretisch orientierten Inhalte wie Mathematik, Mechanik, Festigkeitslehre und Thermodynamik.

Das Fach Konstruktionslehre richtet sich inhaltlich jeweils am Arbeitsprodukt und an der Zielsetzung aus; Konstruktionsentwürfe werden in Gruppen erarbeitet, wobei diese heute nicht mehr mit Tusche und Zeichenbrett , sondern an modernen CAD-Arbeitsplätzen erstellt werden. Anhand dieser Konstruktionsentwürfe werden frühzeitig und umfassend Planung, Entwurf, Auslegung, Konstruktion und Dokumentation von Teilen und Produkten geübt. Weitere Praktika mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten, wie z.B. Messtechnik oder Steuerungstechnik, runden die Ausbildung ab.

 

Modul- und Studiengangsbeschreibung  - Studium auf einen Blick

Konstruktion und Entwicklung

Kfz-Prüftechnik

Kunststofftechnik

Produktionstechnik

Versorgungs- und Energiemanagement

 

Inhalte der Praxisphasen sind:

 

  • Produktentwicklung
  • Produktion und Organisation
  • Technische Planung
  • Ingenieurmäßiges Arbeiten
  • Mitwirkung an Projekten
  • Selbstständiges Bearbeiten von Kleinprojekten
  • Bachelorarbeit