Gewerblich technische Ausbildungsberufe

Ausbildung in einer großen Azubi-Gruppe - Vielseitigkeit der Ausbildung - Gutes Arbeits- und Betriebsklima - Persönliche Betreuung der Auszubildenden - Karriere- und Enwicklungsmöglichkeiten - Hervorragende Übernahmemöglichkeiten

Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff- und Kautschuktechnik, Formteile

Berufsbild:

Verfahrensmechaniker/innen planen die Fertigung von Kunststoff- und Kautschukprodukten, richten die jeweiligen Produktionsmaschinen/- anlagen ein, optimieren die Maschinen und kontrollieren die Produktqualität während des gesamten Produktionsprozesses.

Das Aufgabengebiet ist dabei vielfältig und interessant:
Sie sorgen für die Wartung von Betriebsmitteln und für die Instandhaltung von Maschinen und Geräten. Sie planen und steuern Arbeits- und Bewegungsabläufe und bearbeiten metallische Werkstoffe sowie Kunststoffhalbzeugen. Sie bereiten die Verfahrensdurchführung vor und bauen Pneumatik- und Hydraulikschaltungen auf bzw. prüfen diese. Sie sind für die Inbetriebnahme von Maschinen, Geräten und Anlagen zuständig und sorgen im Rahmen des Qualitätsmanagement für die Qualitätssicherung sowie Qualitätskontrolle.

Ausbildungsdauer:

3 Jahre, Teilausbildung in einem Verbundsausbildungs- Unternehmen und Blockunterricht in der gewerblichen Schule Ehingen.

Voraussetzungen:

  • Gute Mittlere Reife
  • Teamfähigkeit
  • Reaktionsfähigkeit
  • handwerkliches Geschick

Werkzeugmechaniker m/w, Fachrichtung Formentechnik

Berufsbild:

Werkzeugmechaniker stellen z.B. Bauteile für Maschinen her und sind in der Werkzeuginstandhaltung tätig. Diese Werkzeuge werden in den entsprechenden Maschinen eingebaut und ermöglichen somit die Produktion von identischen und genormten Produktionsteilen.

Das Aufgabengebiet ist vielfältig und interessant:

Sie beurteilen Werkstoffeigenschaften und deren Veränderungen und stellen die Betriebsbereitschaft von Werkzeugen sicher. Sie stellen Bauteile durch manuelles und maschinelles Drehen, Bohren, Fräsen, Hobeln, Sägen, Feilen, Schleifen und Erodieren maßgenau her. Außerdem richten Sie Maschinen ein, bedienen diese und erstellen und verbessern Maschinenprogramme. Sie verbinden Teile durch Schraub-, Stift-, Klemmverbindungen oder durch Kleben und Löten. Zudem suchen und dokumentieren Sie Qualitätsmängel.

Ausbildungsdauer:

3 1/2 Jahre, Teilausbildung in einem Verbundsausbildungs-Unternehmen und 1-2 Tage pro Woche schulischer Unterricht in der Ferdinand-von-Steinbeiß-Schule Reutlingen.

Voraussetzungen:

  • sehr gute Mittlere Reife, Fachhochschulreife oder Abitur
  • Teamfähigkeit
  • Konzentrationsfähigkeit
  • handwerkliches Geschick
Monja Stein

Ihr Kontakt zum Thema Ausbildung

Tel. 07121 323-3400
Tübinger Straße 2-6
72762 Reutlingen