Fragen und Antworten

Ausbildung bei REIFF

Gibt es einen Annahmeschluss für Bewerbungen?

Generell gilt: solange wir Ausbildungsplätze ausgeschrieben haben, können Sie sich bei uns bewerben. Die Bewerbungsphase endet erst dann, wenn alle Ausbildungsplätze vergeben sind.

Wann beginnt die Auswahlphase?

Die Auswahlphase beginnt im September/Oktober eines Jahres.

Wie kann ich mich bewerben?

Sie können sich online direkt auf die ausgeschriebene Ausbildungsstelle, die Sie interessiert, bewerben.
Unser Bewerbungsbogen ist übersichtlich und benutzerfreundlich gestaltet.

Kann ich mich auch schriftlich oder per Email bewerben?

Um eine schnelle Bearbeitung gewährleisten zu können, bitten wir Sie Ihre Bewerbung online bei uns einzureichen.

Wie erfahre ich, dass meine Bewerbung bei REIFF eingegangen ist?

Nach Eingang Ihrer Bewerbung erhalten Sie eine automatisch generierte Bestätigung per Email.

Was mache ich, wenn ich mich für mehrere Stellen interessiere?

Bitte bewerben Sie sich für jede Stelle gesondert.

Kann ich mich nach einer Absage erneut bewerben?

Ja. Aufgrund unseres umfangreichen Ausbildungsangebotes kann es vorkommen, dass Sie für eine Stelle abgelehnt wurden, aber für eine andere geeignet sind.

Was passiert mit meinen Daten?

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist jederzeit gewährleistet. Ihre Daten werden nach modernsten Sicherheitsstandards übermittelt und von uns absolut vertraulich behandelt. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

 

Wie läuft der Bewerbungsprozess ab?/Nach welchen Kriterien wird meine Bewerbung auf Eignung geprüft?

Schulische Leistungen allein sind nicht maßgeblich für unser Auswahlverfahren. Wir wertschätzen Ihre Persönlichkeit, Ihre Talente, Ihr Sozial-Engagement und Ihre Handlungskompetenzen. Darüber hinaus verschaffen Ihre ersten Berufserfahrungen (in Form von Praktika, Nebentätigkeiten etc.) in den jeweiligen Ausbildungsberufen Pluspunkte bei der Vorausauswahl.

 

Kann ich meine Chancen erhöhen indem ich anrufe?

Nein, Anrufe haben keinen Einfluss auf das Auswahlverfahren.

 

Wie gut sind die Chancen, nach der Ausbildung übernommen zu werden?

Unsere Übernahmequote liegt bei über 90%.

Was haben Auszubildende selbst über ihre Erfahrungen und die Vorteile einer Ausbildung bei REIFF zu sagen? Lesen Sie hier Statements einiger unserer Auszubildender.

Ausbildung oder Studium?

Die Entscheidung zwischen Ausbildung und Studium ist nicht leicht. Der Trend geht ganz klar in Richtung akademisches Studium.  Wir wollen Ihnen nachfolgend gerne aufzeigen, welche Vorteile eine duale Ausbildung bzw. ein duales Studium bei REIFF haben:

 

  • Eine Ausbildung ist praktisch orientiert und ist näher am „echten“ Leben
  • Der Berufseinstieg klappt häufig schneller als nach einem Studium (Universität, FH)
  • Es besteht ein deutlich früherer Einstieg in den Arbeitsmarkt
  • Während einer Ausbildung oder eines dualen Studiums verdienen Ihre Kinder bereits ihr eigenes Geld und werden so früher finanziell unabhängig.
  • Die Arbeitslosenquote bei Personen mit einer Ausbildung ist deutlich geringer
  • Mit Abitur oder Fachhochschulreife besteht die Möglichkeit zur Lehrzeitverkürzung
  • Es wird nicht nur in der Theorie gelernt sondern die in der Berufsschule oder an der Dualen Hochschule gelernte Theorie wird zeitgleich praxisnah im Unternehmen umgesetzt.
  •  Ihre Kinder erhalten auch während der Ausbildung Kindergeld oder Berufsausbildungsbeihilfe
  • Nach einer Ausbildung besteht immer noch die Möglichkeit ein Studium aufzunehmen z.B. über die Duale Hochschule in Stuttgart
  • Die Abbruchquote für schwächere Schüler ist bei einem Studium an einer Universität oder Fachhochschule sehr hoch.
  • Die Übernahmequote bei REIFF ist sehr hoch und es besteht die sehr gute Möglichkeit wenige Jahre nach der Ausbildung Standortleiter oder Kundenentwickler zu werden.
  • Ihre Kinder haben auch nach der Ausbildung oder des dualen Studiums bei REIFF sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten. REIFF hat dafür einen selbst entwickelten Schulungskatalog.
  • Eine abgeschlossene Ausbildung mit anschließender Weiterbildung z.B. zum Fachwirt ist nach dem Qualifizierungsrahmen auf demselben Niveau wie ein abgeschlossenes Bachelor-Studium

Was sollte eine vollständige Bewerbung enthalten?

  • Ein individuelles und aussagekräftiges Bewerbungsschreiben mit der Angabe warum Sie sich für diesen Ausbildungsberuf und für die Ausbildung im Unternehmen REIFF interessieren.
  • Tabellarischer Lebenslauf (gerne auch mit Ihrem Bewerbungsfoto).
  • Kopien der letzten zwei Schulzeugnisse.
  • Nachweise über evtl. absolvierte Praktika, Arbeitszeugnisse, Sprachreisen, Ferienjobs etc.

Allgemeine Informationen und eine Übersicht aller Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten bei der REIFF-Gruppe finden Sie hier.

Monja Stein

Ihr Kontakt zum Thema Ausbildung

Tel. 07121 323-3400
Tübinger Straße 2-6
72762 Reutlingen